Epilepsie Online Logos

alleine in den Urlaub

sandytimmy, Montag, 22. Juli 2019, 23:05 (vor 32 Tagen) @ Marielle42
bearbeitet von sandytimmy, Montag, 22. Juli 2019, 23:09

Hallo
Lass ihn ruhig.
Ich hatte als Jugendliche 1-3 Anfälle täglich und war in der Jugend insgesamt auf 3 reisen ohne meine Eltern.
Das tut gut. Macht selbstständig.
Das waren ferienfahrten von awo und Caritas Anfang der 90er.
Die Betreuer wussten was zu tun ist. Da ich schon immer komplex fokale Anfälle hatte passiert dabei ja nicht wirklich dramatisches.
Ich habe eine annähernd normale Jugend gehabt.
Denk immer
Behindert ist man nicht. Behindert wurd man. Von sich selbst und anderen.
Und das darf man nicht zulassen.

Und gerade zu Beginn der Krankheit: was kannst du wirklich anders/besser machen als ein Betreuer.
Oder: dein Sohn ist doch auch allein unterwegs. In der Schule oder auf dem Weg dahin. Mit Kumpels
Wo ist der Unterschied bis auf den Ort


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum