Epilepsie Online Logos

Lamotrigin Hexal

mezeg, München, Dienstag, 09. Juli 2019, 12:14 (vor 73 Tagen) @ Sissi

Hallo,

mir ist es vor zwei Monate passiert. Der Apotheker sagte, Hexal sei vor Mai nicht lieferbar. Vorrat habe ich immer für etwa zwei Wochen.

Ich bin fast durchgedreht: man soll doch immer den gleichen nehmen, es gab immer das Kreuzl auf dem Rezept.

Mußte also das Lamotrigin von einer anderen Firma annehmen. Schau ein Bißchen nach unten hatte schon hier um Informationen gesucht.

Also nachgeben, keine andere Lösung. Bekam ein Rezept ohne Kreuzl und nehme seit gut zwei Monaten Heulmann-Tabletten. Eigentlich macht es mir epilepsie-mässig keinen Unterschied.

Einzigen für mich deutlichen Nachteil: Mit Hexal habe ich die Tablette einfach auf der Zunge gelegt, den Mund mit einem schönen Tee gefühlt und so aufgelöst runtergeschluckt. Huelsmann Tablette sind nicht löslich, ich muß sie ganz schlucken. Sie bleiben mir manchmal im Rachen stecken oder reizen ihn. Teilen hat mir nichts gebracht, die Ecken kratzen noch mehr.

Aber trotzdem einen kleinen Vorteil: eigenen Zuschuß muß ich nicht mehr zahlen... :-D :-D

mezeg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum