Epilepsie Online Logos

Mein Bruder

Cherrymaus2, Sonntag, 26. Mai 2019, 20:18 (vor 83 Tagen)

Hallo ihr lieben ich bin neu hier mein Bruder ist vor 2 Jahren von Berlin nach Herrenberg (Baden-Württemberg) gezogen hier war er ein Jahr anfalls frei jetzt ist er in eine neue Wohnung eingezogen und hat da leider am 08. 04.2019ein Anfall bekommen mein Bruder hat aus Berlin die Medikamente lamotrogien und ergynl erhalten sein neurologe der sich anscheinend mit seiner Krankheit nicht wirklich auskennt hat ihn umgestellt auf valproat anscheinend günstiger zurück zum Thema mein Bruder hat am 08.4einen Anfall bekommen und so heftig das er am 14.04 stationär aufgenommen wurde in Sindelfingen die haben mit ihm test gemacht und es hat sich raus gestellt es sind PYSHO Anfälle er soll einen PYSHO Logen aufsuchen dann wird das besser. Leider finde ich kein PYSHOlogen der sich mit der Materie auskennt. Nach mein Bruder entlassen wurde hat der neurologe die Medikamente umgestellt (Krankenhaus hat vorgeschlagen morgens100mg lamotrogien 500 valproat und abends 200mg lamotrogien und 1000mgvalporat und 1000mg leviteamt morgens und abends ausweichen)
Neurologe stellt um auf1 1/2lamotrogin morgens 500m valproat 1000mg leviteamt ausweichend und abends 1 1/2 lamotrogien 1000mgvalporat und 1000mg levicitamt ausweichend dann hat er tagsüber kein Anfall bekommen aber nachts dann hab wir es wieder umgestellt wie die im Krankenhaus und nacht ist jetzt ruhe Gott sei dank aber jetzt hab ich das selbe problem tagsüber wir wollen in einer woche in den urlaub fliegen nur so lange er die Anfälle hat kann ich ihn schlecht mit der
Weiss nicht mehr was ich machen soll
Heute hat er einen Anfall um9uhr bekommen und um16uhr wir habe vor einer Woche auf ergynl umgestellt zwecks weniger Nebenwirkungen und bessere Verträglichkeit
Weiss nicht mehr weiter habt ihr einen Tipp für mich
Hat jemand von euch schon mal von dem Medikament 2DG gehört
Weil wo er heute mittag einen Anfall hatte hat mir meine Freundin Saft schorle gebracht weil sie ihm helfen wollte dann hab ich ihm ein bisschen auf die schleim Häute gemacht und siehe da er war wieder da gibt es sowas ähnliches wie Zucker Anfälle??
Vielleicht könnt ihr mir helfen oder ein Tipp geben was ich noch machen kann
Liebe Grüße cherrymaus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum