Epilepsie Online Logos

Anfall nach langer Zeit ohne Anfall - Grund?

Xandri @, Niedersachsen, Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:22 (vor 3 Tagen) @ David

Hallo,

ich weiß genau, wovon du sprichst.
Bei mir waren es schöne 6,5 Jahre der Anfallsfreiheit. Hin und wieder mal "Aussetzer", wie ich sie bezeichne. Situationen, ca. 15-20 Sekunden, in denen ich scheinbar Handlungsunfähig bin und mein Gehirn gefühlt stehen bleibt und ich in meiner eigenen Welt stehen bleibe.
Mit einem großen Anfall hatte ich bis zum vergangenen März auch nicht mehr gerechnet. Bzw. gar nicht mehr darüber nachgedacht.
Ich achte auf ausreichend Schlaf, kein Alkohol, gesunde Ernährung (fast immer. Ich rede mir ein, immer genügend Mineralstoffe & co zu mir nehmen zu müssen und nicht mehr als 1x wtl. Fast Food zu essen).
Trotzdem ist es passiert.
Und das genau in einer Situation, in der eine länger andauernde Stressphase bei der Arbeit zu Ende zu sein schien. Bin ebenfall sim Gesundheitswesen tätig.
Dann kam noch ein privater "Aufreger" dazu und dann hat es geknallt. Der Anfall war da.

Bei dir könnte ich mir vorstellen, dass es, mal abgesehen vom Nachbarn, auch unterbewusster Stress ist und war. Schwankende Arbeitszeit. Mal "zu wenig", mal zu viel. Ich habe auch vieles nicht als "Stress" wahrgenommen. Gedacht, ich wäre eigentlich belastbar. War ich dann wohl doch nicht.
Bei mir hat das auch ca. einen Monat gedauert, bis ich mich damit abgefunden hatte, dass wieder was passiert ist. Mittlerweile wurde meine Medikamentendosis minimal erhöht. Ich fühle mich gut und vertrete die EInstellung: Es ist so lange gut gegangen. Dann kam wieder ein Anfall. Warum sollte es nicht die nächsten 6 Jahre auch wieder gut gehen?
Mein Umfeld rät mir auch immer wieder zu sportlichen Aktivitäten. Wenn man sich mit dem Thema Sport auseinandersetzt weiß man ja auch, dass da viel mehr passiert, als nur Kalorienverbrennung ;-)

In diesem Sinne: Kopf hoch, das werden vielleicht jetzt ein paar nachdenkliche Wochen, aber die gehen auch vorbei. Guck nach vorne. Ist ja auch 22 Jahre gut gegangen. Und achte auf besondere Reaktionen deines Körpers.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum