Epilepsie Online Logos

Hallo ich bin neu hier und brauche eure Hilfe

basel, Sonntag, 05. Mai 2019, 18:09 (vor 42 Tagen) @ Lottelotte

Hallo Lottelotte!

Wenn bei Deinem 18-jährigen Sohn im Februar Epilepsie festgestellt wurde,
würde ich es noch mit "Kinesiologie" versuchen.
Ich habe lange mit dieser Krankheit zu tun und bin mir nicht sicher, ob die
Diagnosen immer so stimmen, wie behauptet wird.
Gut ist auch die "Ketogene Diät" - die ein Arzt in den 20-Jahren bei Epilepsie
entwickelt hat. Leider muss man die Ärzte darauf ansprechen, sie behandeln in der Regel nur mit Medikamenten.
Wer gelegentlich zu "Unterzucker" neigt - auch Nichtdiabetiker - kann ebenfalls von
einem epileptischen Anfall überrascht werden.
Die Medikamente können schlimme Nebenwirkungen haben, deshalb ist es gut Vitamin B, Magnesium und D regelmäßig dazuzunehmen
Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute

Brigitte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum