Epilepsie Online Logos

Levetiracetam, Timox & niedriger Blutdruck

Xandri @, Niedersachsen, Sonntag, 28. April 2019, 12:52 (vor 113 Tagen)

Hallo,

ich nehme morgens und abends Levetiracetam und eine minimale zusätzliche Dosis Timox.
Vor einem Monat hatte ich nach 6 Jahren Anfallsfreiheit wieder einen Anfall.
Daraufhin wurde Levetiracetam am Abend erhöht.
Da ich nun sehr auf meinen Körper höre und alles beobachte, habe ich selber einen niedrigen Blutdruck festgestellt.
Regelmäßige Messungen mit einem sehr guten Gerät (zwar für den Hausgebrauch, aber schon mit zuverlässigen Werten) zeigten nun, dass der obere Wert des Blutdrucks öfters unter 100 ist. Normalwert sollte ja 120 / 80 sein.
Stellt ihr bei der Einnahme von Levetiracetam ähnliches fest?
Kann der niedrige Blutdruck im Zusammenhang mit dem Anfall stehen?

Ich weiß, da kommen nun wieder Kommentare wie: Frag deinen Arzt.
Aber der arbeitet eben auch nur nach Lehrbüchern der Schulmedizin. Daher bin ich interessiert an anderen Erfahrungswerten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum