Epilepsie Online Logos

Lamotrigin von 3 verschiedenen Herstellern??

chrissie @, Freitag, 12. April 2019, 14:39 (vor 97 Tagen) @ mezeg

Ich würde dir raten, dass jetzt das andere Lamotrigin-Medikament schon nur von einer Firma ist. Es muss nichts passieren, ich hatte früher auch mit ständigen Anbieter-Wechsel nie Probleme. Allerdings achte ich jetzt nach meinem Epilepsie-Rezidiv vor ca. 4 Jahren sehr genau drauf, dass ich immer dieselbe Firma habe. Zum Glück hatte ich das Problem eines Lieferengpasses noch nicht, ich habe auch immer für mindestens 2 Monate Medikamente, dann bestell ich wieder ein neues Rezept.
Jetzt musstest du leider wechseln, aber dann solltest du bei einer Firma bleiben. Ich würde das bei der Apotheke abklären.
Viel Glück


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum