Epilepsie Online Logos

Was mir nach der OP alles abgeht...

podi, Mittwoch, 13. März 2019, 00:02 (vor 71 Tagen)

Erfolgreich ein Stück vom Hirn entfernt, ist ja ok. Nach über 40 Jahren häufigen leichten Absencen und schweren GM, ist ein Anfallfreies Leben mehr als ungewöhnlich.
Inzwischen sind es genau 3 Jahre, dennoch fehlt mir was. Es sind auch die vielen KH Aufenthalte, Rehas, Arztbesuche, alles weg.
Hab mich zwar schon damit abgefunden, aber jedes Mal, wenn ich hier mitlies, oder was schreib, kommen die Erinnerungen.
Irgendwann, vielleicht noch ein GM, das wär doch was.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum