Epilepsie Online Logos

Fokale Epilepsie oder Panikattacke??

Henvakasu, Leipzig, Freitag, 15. Februar 2019, 13:40 (vor 153 Tagen) @ us83
bearbeitet von Henvakasu, Freitag, 15. Februar 2019, 14:39

Hallo,

auch ich ( habe seit 20 Jahren Grand Mal-Anfälle) kenne diese Angstzustände sehr gut.

Diese hatte ich jedoch auch nicht von Anfang an, sondern meine Anfälle kamen vorher unangekündigt.

Im Laufe der Jahre, entwickelte ich eine Art "Aura", Panik und Angst, das Gefühl, dass es jeden Moment los gehen kann und oftmals erlitt auch ich das über Stunden hinweg.

In den ganzen Jahren waren meine EEG's, trotz der diagnostizierten fokalen Grand-Mal-Epilepsie, ohne Befund.

Ich kann Dir nur sagen, dass diese "Aura" und diese Angstzustände durchaus resultierend daraus sein können, dass Dir die Epilepsie widerfahren ist und auch aus dem Wissen, welches man sich darüber aneignet, kann es zu Panikattacken zusätzlich zu einer fokalen Epilepsie führen.

Daher sprich gern mal mit einem Psychologen, welcher sich auf dieses Thema spezialisiert hat, sodass Du evtl. eine Lösung zum Thema Angst findest. (Mir hilft auch das Erlernen von Medition und Selbsthypnose-bitte nicht allein einsteigen in dieses Thema) Da diese Panik ebenfalls Anfälle hervorrufen kann, ist es Dir vielleicht sogar möglich, diese dadurch unter Kontrolle zu bekommen.

Herzliche Grüße K-Su


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum