Epilepsie Online Logos

Muskelkater durch Überbelastung oder Anfall wahrscheinlich?

stepl, Freitag, 08. Februar 2019, 06:55 (vor 301 Tagen) @ Mareike

Hallo,

Ich hatte eine Lehre als Orthopädie M. Ich hatte auch Anatomie. Die Zusammenarbeit von den Muskeln, Beuger und Strecker, spastische und schlafe Lähmung. Woher das Zittern in der Spastischen Lähmung kommt.

Bei dem Krampfanfall habe ich die Zusammenarbeit von Beuger und Strecker. Woher ich mir erklären konnte, warum ich am nächsten Morgen nach dem Anfall keine Schmerzen habe, woher die Ermüdungserscheinungen nach dem Anfall im Schlaf kommt. Durch die Muskeltätigkeit im Schlaf.
Auch die Kopfschmerzen deuten auf auf einen Anfall hin.

Der Körper ist durch die Muskeltätigkeit im Krampfanfall geschwächt.
Die Muskulatur wird im Anfall gleichmäßig belastet.

Es kann auch so sein:
Dass der Muskelkater dann auftritt, wenn vorher ein Anfall statt fand. Die Muskulatur vorher belastet war. Der Körper braucht eine Erholung.
Tritt der Muskelkater nur nach dem Krampfanfall auf?
Der Krampfanfall ist mir Muskeltätigkeit verbunden.


gruss mops


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum