Epilepsie Online Logos

Schwerbehindertenausweis dann Führerschein ade?

Fallballa, Freitag, 25. Januar 2019, 13:09 (vor 26 Tagen) @ Green

Hallo Green,

danke für die Info.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Mein alter Neurologe ist in Rente und ich mußte wechseln. Den neuen Neurologe habe ich seit 5-6 Jahren und er hat sich auf Epi spezialisiert.
Da es bei mir nicht allein um die Epi geht, sondern auch um andere Erkrankungen wäre es sicherlich nicht schlecht einen Behindertenausweis zu beantragen. Letztendlich weiß ja keiner wie es weiter geht. Mir geht es auch nicht um die Vergünstigungen, Urlaub, etc. Mir geht es um die Absicherung des Kündigungsschutzes beim Arbeitgeber.
Ich hatte leider in der Vergangenheit mit einigen Nebenwirkungen des Ergenyl Chronos zu tun. 20kg Gewichtszunahme, Zittern, ständig Durchfall, Haarausfall, schlechte Laune, etc.
Daher auch die Umstellung auf neue Medikamente die für mich derzeit die richtige Entscheidung war. Keine Nebenwirkungen und innerhalb von 8 Monaten ohne zutun 10kg abgenommen.
Ich werde gleich nochmal mich im Forum umschauen.
Nochmal herzlichen Dank und einen guten Start ins Wochenende

Lg Fallballa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum