Epilepsie Online Logos

Zusammenhang zwischen Epilepsie und Psychischer Erkrankung?

Chaplin, Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:28 (vor 236 Tagen) @ Rolf100

Hallo Rolf,

ich litt jahrelang unter Depressionen, hatte auch schon eine Psychose. Seltsamerweise sind mit der Verschlechterung der Epilepsie und dem Auftreten der Grand Mal Anfälle die heftigen psychischen Veränderungen verschwunden.
Es gibt jedoch viele Epilepsiekranke, die aus unterschiedlichen Gründen unter Depressionen leiden. Durch Medikamente und Psychotherapie kann man da viel machen.
Zudem muss man sagen, dass man psychogene von epileptischen Anfällen unterscheiden muss. Wie sehen denn die EEGs aus? Nimmt er Medikamente?
Mit Antiepileptika und Psychopharmaka kenne ich mich aus. Ich nehme zwar schon seit 3 Jahren keine Psychopharmaka mehr, aber Du kannst gern Fragen stellen. Vieles kann ich sicher beantworten.

Ich kenne die Kombi aus psychischer Störung und Epilepsie nur zu gut. Sie kann sehr belastend sein.

Liebe Grüße

Chaplin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum