Epilepsie Online Logos

sehr starke Gedächtnis- Konzentrationsbeschwerden

sandytimmy, Sonntag, 23. Dezember 2018, 19:56 (vor 92 Tagen) @ Mia_81

Ich war dort für mehrere Tage
Zuerst wurde ein MRT gemacht wo die Sklerose im hippocampus auffiel.
Die Medikamente wurden anschließend unter dauer-eeg im bett und Videoüberwachung langsam runterdosiert bis ich einen Anfall gehabt hatte. Danach wieder raufdosiert
Anschließend ausgewertet mit dem Ergebnis dass nur der Bereich der Sklerose im temporallappen die Anfälle auslöst und theoretisch operabel ist.
Ich war da aber auch erst nach dreißig Jahren Anfälle. Wo Überlegungen aufkamen sich operieren zu lassen. Anderen Grund wüsste ich für mich auch nicht. Das ist mir sonst nämlich egal was das auslöst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum