Epilepsie Online Logos

Nachbilder von hellem Licht auch in der Dunkelheit

Romer, Mittwoch, 05. Dezember 2018, 16:32 (vor 197 Tagen)

Hallo,

ich habe seit Ewigkeiten bereits ein seltsames Symptom, bei dem ich vermute, dass es etwas epileptisches sein könnte. Bislang war ich nie beim Arzt deswegen und kann auch gut damit leben, da es mich nicht einschränkt. Trotzdem würde mich interessieren ob jemand anderes das selbe Phänomen kennt oder ob es dafür eine nähere Erklärung gibt.

Es geht um Nachbilder, wenn man in helles Licht schaut. Wer in ein helles Licht blickt (Glühbirne, Sonne etc) und dann seine Augen schließt, der erkennt vor dem inneren Auge ein Nachbild, das teilweise der Farbe des Lichts entspricht, teilweise aber die Negativfarbe annimmt.

So weit so normal. Bei mir bleiben diese Nachbilder allerdings nicht nur sehr lange stehen (>1min), sondern ich kann sie auch "künstlich" erzeugen.

Unter einem künstlichen Nachbild verstehe ich dabei, dass ich mich in einem völlig dunklen Raum ohne jegliches Licht aufhalte. Dann stelle ich mir ein helles Licht vor (also nur in der Phantasie, in echt ist da kein Licht) und das Licht erscheint vor meinem inneren Auge. Dann stelle ich mir vor, dass ich in dieses Licht reinsehe und stelle mir schließlich vor, die Augen zu schließen.

Wenn ich das mache, dann sehe ich ebenso ein Nachbild wie wenn ich in ein reales Licht reinblicke und das auch genauso lange.

Kennt das jemand?

Danke schonmal für die Antworten, Grüße!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum