Epilepsie Online Logos

Aufälliges EEG und sofort Medikamente verschrieben

Mannsbuid, Freitag, 30. November 2018, 16:11 (vor 115 Tagen)

Hallo Zusammen,

Seit diesem Jahr habe ich regelmäßig Probleme mit meinem Kreislauf.
Ich bekomme ein Schwindelgefühl, mir wird Kalt, bekomme kalten Schweiß auf der Haut und werde total blass. Anschließend bin ich für ca. 10 Sek. weggetreten (bekomme nichts mit).
Anschließend kann ich nach 30 bis 60 Sekunden wieder ganz normal aufstehen und bin wieder relativ fit.

Ich habe diese Anfälle mal alle 2 Wochen, mal nur einmal im Monat.

Zur körperlichen Verfassung:

Ich bin 32 Jahre alt
übergewichtig und habe einen erhöhten Blutdruck.

Nun War ich beim Arzt und wurde an einen Kardiologen und Neurologen überwiesen.

Den Neurologen Termin hatte ich schon. Dort wurden beim EEG Auffälligkeiten festgestellt.
Sog. Spikes die auf Absencen hindeuten.

Auf dem Befund steht:

Verdacht auf Epilepsie mit dyskognitiven Anfällen.

Daraufhin habe ich täglich 1000 mg Levetiracetam verschreiben bekommen.

Der Kardiologie Termin steht noch aus.

War das nicht etwas vorschnell von Neurologen, sofort Antiepileptika zu verschreiben?

Mir kommen die Symptome eher wie eine Synkope oder ein Kreislaufkollaps vor.

Bin sehr Verunsichert.

Über Eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum