Epilepsie Online Logos

Epilepsie und Reisen

mezeg, München, Dienstag, 27. November 2018, 10:14 (vor 350 Tagen) @ Green

nur kleines Detail.

einer der "Stammgäste" auf diesem Forum hatte empfohlen, die Informationen auf einem Papier um die Gesundsheitkarte zu wickeln: Diese Karte ist das erste - und oft einzige, was Rettungssanitätern suchen und das gleich. Gezielt: Diagnose.

Für mich "nach Ablatio li-temporales Meningeoms". Medikamente: in der richtigen Dosierung und Namen, andere Medikamente - auch wenn sie mit der Epilepsie nichts zu tun haben. Wichtig: Information über eventuelle belastende Krankheiten. Das erste Mal, wo ich es dabei hatte, habe ich die Karte zurücbekommen, den Zettel aber nicht. Wurde also gelesen.

Das zweite Mal war ich nicht allein. Meine Begleiterin hat erzählt, der "Hauptsanitäter" hat den Zettel mit "hervorragend" gewertet.

Natürlich auch gut in englisch. Falls man aber die "medizinsche" Sprache verwendet, verstehen alle versierte Sanitäter / Ärzte - egal was sie selber sprechen.

VG Mezeg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum