Epilepsie Online Logos

Epilepsie und Cannabis konsum

Lightmana, Freitag, 23. November 2018, 14:18 (vor 237 Tagen) @ Rosarose

Heyo,

bei mir (26/M) wurde vor 3 Monaten dieses Jahres ebenfalls Epilepsie diagnostiziert.
Persönlich war ich ein schwankender Cannabis Konsument seit ca. 5Jahren, mal wurde sehr viel über Wochen geraucht und einige Wochen wieder kein bisschen was.
Ein Epilepsie Krampfanfall bekam ich in diesen 3 Monaten nie während ich einen Joint rauchte. Sondern immer 2-3 Tage danach.

Daher denke Ich, dass diese Anfälle wegen des Cannabis Entzugs auftauchen..
Ich selbst kann mich während dieser Anfälle an nichts Erinnern. Was mir selbst nur bewusst war, seit ca. 3 Jahren hatte ich wechselnd auftauchende DeJa Vu Gefühle (heißer Rücken der zum Kopf hochzieht, nen metallischen Geschmack und Orientierungslosigkeit) und vor 2 Monaten meinten mehrere Neurologen/in zu mir, dass dies schon epileptische Anfälle waren.
Ich habe das rauchen&kiffen komplett eingestellt und nehme Levetiracetam ein 250-0-250.
Ein Anfall kam bis heute nicht mehr vor seit mitte Oktober. Ein Deja Vu Gefühl hatte ich schon aber ohne diese oben beschriebenen Merkmale.

Ich rate dir deinen Freund den Konsum runter zufahren und ggf. am Ende komplett einzustellen nach meiner Erfahrungen. Viele im meinen Umkreis rauchen, kiffen und den geht es super, aber jeder Mensch tickt da anders.
Informiert euch sonst noch bei der Drogenberatungsstelle.

Schöne Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum