Epilepsie Online Logos

Könnte dieses Erlebnis mit meiner Epilepsie zusammenhängen?

Candela, Mittwoch, 31. Oktober 2018, 17:29 (vor 15 Tagen)

Hallo, liebe Community,

ich hatte gestern Nachmittag ein Erlebnis, das mir echt Angst gemacht hat!

Ich war beim Arzt und wollte anschließend mit dem Bus nach Hause fahren. Ich stieg an der gewohnten Haltestelle ein. Keine Ahnung, ob ich kurz in Gedanken war oder was auch immer. Jedenfalls war ich sehr irritiert, als der Bus an einer Haltestelle hielt. Ich hatte überhaupt keinen Plan, wie er dort überhaupt hingekommen war und was er dort machte. Denn es war die Haltestelle, ab wo meine Mutter immer fährt, wenn sie nach Hause fährt und das ist die entgegengesetzte Richtung von meinem Wohnort!

Ich hatte also Angst, dass ich in den falschen Bus eingestiegen war und auch die angezeigte Fahrtroute zeigte die Haltestellen zum Wohnort meiner Eltern! Panisch stand ich auf, ging zum Busfahrer und fragte, ob er zum Ort X (mein Wohnort) fahre. Er antwortete verwundert, ja, da fahre er hin. Ich sagte, dass er doch sonst Richtung Hauptbahnhof fahre. Er meinte ungeduldig, dass er das jetzt auch tue.

Irgendwie peinlich, aber auch beunruhigend. :-(
Für mich sah die Strecke in den ersten Minuten nach einer völlig anderen Strecke als die gewohnte aus!

Ich leide unter Absencen, bin aber im Moment in einer psychisch belastenden Situation. Ich habe ein Praktikum gemacht und warte auf eine Rückmeldung, ob ich den Job bekomme. Falls nicht, muss ich vom Jobcenter aus ein Praktikum als Haushaltshilfe machen, was mir überhaupt nicht liegt. Außerdem hat meine Mutter nächste Woche eine schwere OP am Herzen.

Was meint ihr?
Könnte die Ursache meine psychische Belastung (evtl. Dissoziation) oder meine Epilepsie sein?

Viele Grüße,
Candela


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum