Epilepsie Online Logos

Epilepsie nicht schlimm?

sandytimmy, Montag, 15. Oktober 2018, 19:40 (vor 34 Tagen) @ bundy

Ich lass mich nicht einschränken. Warum auch?
Ich tue und lass was ich will. Die dummen Anfälle find ich nur nervig, wie eine Person die man trifft die einen zutextet und die man auf höfliche Art nicht los wird.

Was mich einschränkt sind nicht die Anfälle sondern die vergesslichkeit due ich habe da die ursächliche hirnblutung im bereich des kurzzeitgedächtnis liegt.

Natürlich denkt man jeden Tag daran aber nicht im Sinne von.....Ich arme Sau darf heute wieder alles mögliche nicht....
Sondern
Ich muss ja daran denken die Tabletten zu nehmen. Ist dies morgens geschehen denk ich in der Regel erst abends wieder daran wenn ich die nächstennehmen muss.
So wie alle chronisch kranken
Der eine nimmt cholesterinsenker der andere Blutdruck oder schmerztabletten. Ich nehme halt antiepileptika

Zu diesem übertreiben neigen meist epi Anfänger was ich nachvollziehen kann. Ich lebe mit meinen 40 Jahren 38 Jahre damit. Sogar für meine Söhne ist das normal. Wird nur registriert und schon geht das Leben weiter nach dem Anfall.

Ach und im Laufe des Tages denk ich nochmal daran. Gucke nämlich gern was unser Forum schreibt:-) eine Art kleine Gemeinde ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum