Epilepsie Online Logos

Epilepsie trotzt auffälligem EEG nur bei HV?

pegasus, Montag, 01. Oktober 2018, 23:38 (vor 21 Tagen) @ Martinerielle

Zu erst einmal, es existiert so etwas wie ein Absatz. Das macht das lesen ungemein einfach, wenn der Fragesteller so etwas denn auch benutzen würde.

Was deine Frage zum EEG angeht, so ist dieser Teil eigentlich Aussagekräftig genug

Sinne epilepsietypischen Potentiale

Bedeutet, du hast aufgrund der Ableitung eine Neigung zur Epilepsie.

Die Frage zum MRT kann man nur so beantworten, dass sich dein Kopf während des MRT´s wohl bewegt hat und deswegen keine gesicherten Erkenntnisse daraus ableitbar sind.

Was den Rest angeht, so gibt es Anfälle mit vollständiger Bewusstlosigkeit, wie auch Beeinträchtigung des Bewusstseins und mit vollem Bewusstsein.

Je nach dem welche Art von Epilepsie es ist, kann es alles sein. Bei über 120 vorhandenen Epilepsien kann man dir daher hier nur Raten, versuche es mit einem Langzeitmonitoring in einer Epilepsieklinik, damit das gesichert festgestellt werden kann, was du für eine Epilepsie du hast oder auch nicht.

Und suche dir einen Neurologen der auf Epilepsie spezialisiert ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum