Epilepsie Online Logos

Was soll ich noch mehr gegen meine Krankheit unternehmen

stepl, Mittwoch, 29. August 2018, 06:23 (vor 26 Tagen) @ Sandro1996

Ich bin introvertiert, Einzelgänger.

Irgendwann in der Lehre stellte ich fest, dass ich Einzelgänger bin. Ein Kind läuft neben der Gruppe Erwachsenen her. Es macht dem Kind nichts aus. Fast geht es mir genauso. Ich führe neben den anderen ein Leben eines Einzelgängers. Ich habe keine Depressionen, ich bekomme keine soziale Phobie. Das belastet mich psychisch nicht.

Ich bin jetzt in der 3. Generation. Nicht mehr in der 2. In der Pubertät kommt folgendes: gemeinsame Sache machen. Das eine oder andere mit anderen zusammen machen. Teamgeist kommt auf.

Bei der Feuerwehr ist es auch so: Die Zusammenarbeit muss klappen! Jeder ist auf jeden angewiesen!
Wenn du umklappst, haut die Zusammenarbeit nicht mehr hin! Sie haben einen Patienten mehr!


Es wird auch gesagt, dass Stress Anfälle auslösen können.
Ich habe auch Schlafepilepsie. Der Anfall kommt dann in der Nacht. Der Anfall löst dann auch Erschöpfungserscheinungen aus. Müdigkeit, ich kann den Tag über schlafen. Obwohl ich den Tag über geschlafen habe, kann ich trotzdem in der folgenden Nacht schlafen.


gruss mops


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum