Epilepsie Online Logos

Warum machen wir Epilepsie nicht zu einem Thema öffentlich

Petrus, Saarland, Samstag, 25. August 2018, 02:26 (vor 85 Tagen) @ Andre

Hallo André
Ja warum nicht jedem erzählen das wäre doch so einfach
Dieses Thema kommt hier immer wieder hoch und ich hab auch schon einige Male darüber geschrieben.

Dennoch kommt es immer auf die Legende eines jeden mit der Krankheit an .
Ich zB habe seit Anfang der 1970 er diese Krankheit allerdings auch nur Schlafgebundene

Ich sag immer die schlafgebundenen Epileptiker sind die Könige unter ihnen ( ähnlich wie der Einäugige der der König unter den Blinden ist)
Egal.

IDamals als ich diese Krankheit als Kind bekam war es ein Tabu die öffentlich zu Kommunizieren wenn selbst in der eigenen Familie (meine Großeltern) mich als Bekloppt bezeichneten. Aber überall sickerte etwas durch und ich spürte es immer durch Auskrenzung usw.
Ich Vergleich mich immer mit dem einen Kind in amerikanischen Spielfilmen das gemieden wird und ausgegrenzt zu keiner Party eingeladen usw.

Dadurch wurde ich allerdings auch so wie ich bin, ist ein anderes Thema.

Vor 4 Jahren war ich in einer Psychosomatischen Kur unter anderem wegen meiner Krankheit und dem Umgang damit und dort konnte ich in einer Gruppe das erste mal laut sagen. ICH BIN EPILEPTIKER ich zitterte am ganzen Körper

Ich sagte es auf meiner Arbeit der Geschäftsführung und einem direkten Kollegen da ich irgendwie die 35 Tage Urlaub erklären musste ich hab halt 60 GDB und bekomme daher 5 Tage mehr als die Anderen

Ich lebe jetzt nach der Devise ich sag es jedem aber nicht allen

Euch allen ne Anfallsfreie Zeit
euer Petrus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum