Epilepsie Online Logos

Befragung über Euren Umgang mit Epilepsie

Xandri @, Niedersachsen, Sonntag, 27. Mai 2018, 18:36 (vor 149 Tagen) @ Arne Hornich

Hey,

um dir bei deiner Facharbeit mal ein bisschen zu helfen :-)
Mir fällt es aber etwas schwer, direkt auf die einzelnen Fragen zu antworten oder die Fragen konkret zu unterscheiden. Aber du bastelst dir schon deine Antworten zu den Fragen :-)

Frage1:Von welchen Alltagsbeeinträchtigungen erzählen die von Epilepsiebetroffenen Personen?
- Beeinträchtigungen: Auf ausreichend Schlaf achten, kein Alkohol (und wenn, dann nur geringfügig oder wenn ich etwas trinke, dann nur im Kreis meiner Familie bzw. zu Hause (falls etwas passiert, damit alle wissen, was sie tun sollen).
Regelmäßige Tabletteneinnahme mit der gleichzeitigen Frage, ob langfristig Nebenwirkungen der Medikamente zu erwaren sind (Leber, Niere, Speiseröhre usw.).
Wechselwirkungen mit der Pille. Also nie auf die Wirkung der Pille verlassen :-D


Frage2: Auf welche Kompensationsstrategien greifen Betroffene zurück?
Da weiß ich nicht genau, worauf die hinaus willst.


Frage3: Welche Methoden verwenden von Epilepsie Betroffene Personen um Anfällen entgegenzuwirken?
- Vermeidung von Stress, ausreichend Schlaf, regelmäßig Sport (ich bilde mir ein, damit meinen Kreislauf und mein Hirn mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen. Und Sport hat schon vielen kranken Menschen geholfen). Gesunde Ernährung, um alle wichtigen Vitamine, Spurenelemente & co zu erhalten.


Frage4: Auf welche Vorzeichen achten Betroffene um Anfällen vorzubeugen?
Die Frage versteh ich leider auch nicht so ganz, sry.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum