Epilepsie Online Logos

Krampfanfall und kleine Kinder

Anton, Freitag, 27. April 2018, 21:43 (vor 202 Tagen) @ Green

Hallo Green,

neben der Epilepsie behandeln Neurologen auch Hirnblutungen, Schlaganfälle, Parkinson, Kopfschmerzen und Migräne, Polyneuropathie, Gehirntumore, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma, Angst- und Zwangserkrankungen u. v. a. m.

Bei den vorgenannten Erkrankungen verfügen sie über ein sogenanntes Standardwissen und sind damit in der Lage, jede dieser Krankheiten zu behandeln. Obwohl sie insgesamt über enormes Wissen verfügen, sind sie nicht spezialisiert.

Das kann dazu führen, dass sie bei der Behandlung einiger dieser Erkrankungen an ihre Grenzen stoßen. Hier beginnt der Moment, in dem sie einsehen sollten, den Patienten an einen Spezialisten zu überweisen. Bei Epilepsiekranken wäre das das Epilepsiezentrum.

Das ist in meinem Fall unterblieben. Alle Neurologen haben ihr Bestes gegeben und sind nicht zum Erfolg gekommen. Internet gab es noch nicht, Bücher, die mich hätten aufklären können, auch nicht. So sind nur Rezepte geschrieben worden, viel mehr nicht. Erst als die Mediziner nicht mehr weiter wussten und sich nicht mehr dem Druck meiner Person widersetzen konnten, hat man mich in ein Zentrum überwiesen.

Meine Geschichte erleben viele Menschen, weil die meisten nicht wissen, dass es Spezialisten gibt. Aus dem Grund sollten wir als schreibende Mitglieder dieses Forums nicht versäumen, neue Mitglieder auf die Tatsache der Unterversorgung hinzuweisen.

Gute Grüße
Anton

--
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.
(Jean Paul, 1763 - 1825, deutscher Schriftsteller)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum