Epilepsie Online Logos

neues zu "mir"

mezeg, München, Montag, 16. April 2018, 08:37 (vor 97 Tagen) @ Pimkie17

Weil Levitracetam wohl ein Medikament ist wo am wenigsten Nebenwirkungen sind deshalb wollen sie das erstmal ausprobieren.

Ich will niemanden widersprechen und gewiß nicht Neurologe spielen. Nach der OP wurde ich für 6 Monate auf Levitracetam gestellt. Etwas Gewichtzunahme, Reizbarkeit, deutliche Müdigkeit, besonders am Anfang: ich wurde eine Woche vor der OP sclagartig auf hohe Dosis eingestellt. Damit ich unter dem Bistouri keinen Krampf bekomme? :-D :-D :-D

Nach vorsichtiger Absetzung doch wieder Anfälle, wenn auch in anderer Form als vor der OP. Dann Lamotrigin. Nebenwirkungen, wohl auch psychologische Ablehnung, Reizbarkeit, oft in Vorschau eines Streits, der noch nicht und vielleicht gar nicht erfolgen wird. Auch wenn ich etwas als nicht korrekt bewerte, was meist auch zutrifft: gleichgültig gefüllten Mülltonnen, Autofahrer, die mir als Radlerin die Vorfahrt nehmen, Rowdy-Radler, die aggressiv falsch fahren und mich nicht nur stören sondern auch gefährden, Apothekerin, die nicht zählen, daß 2 x 200 Packungen 400 Stück ergeben, was mit 4 x 200 Stück das gleiche ergeben. In dem Punkt habe ich Recht, reagiere aber deutlich überzogen. Davon bin ich bewußt und versuche mich zumindest vor einem noch nicht erfolgten Konflikt zu bremsen. Wer mich kennt bleibt selber ruhig und ich kühle mich schnell ab.

Ich will nur deuten, daß es verschiedene Produkte mit verschiedenen Nebenwirkungen für verschiedene Arten gibt. Wird nicht sofort für jeden zusammengebrüht. Etwas (viel) Geduld braucht man schon.

mezeg

P.S. Katze auf dem Arm, für korrekte Rechtschreibung keine Garantie. Oder soll ich sie runterschmeissen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum