Epilepsie Online Logos

neues zu "mir"

Anton, Sonntag, 15. April 2018, 18:56 (vor 162 Tagen) @ Pimkie17

Hallo Pimkie,

ich finde auch, Du solltest machen, was Mathilda gesagt hat, nämlich den Neurologen anrufen. Und zwar stelle ich mir Folgendes vor: Es ist während des Langzeit-EEG festgestellt worden, unter welcher Anfallsart Du leidest. Aufgrund dieses Wissens hat man Levetiracetam eingesetzt.

Heutzutage nimmt man nicht mehr irgendein Mittel, sondern die Pharmakologen können wie erforderlich die Medikamente zusammenstellen. Es wird ein Mittel gezielt auf die jeweilige Anfallsart eingesetzt, das hat zum Vorteil, dass bei etwas Glück kaum Nebenwirkungen auftreten.

Wie nimmt Du das Levetiracetam? Anfangs morgens und abends jeweils 250 mg und dann morgens und abends jeweils 750 mg, oder verstehe ich dich falsch? Ich an Deiner Stelle würde über den Anfallskalender hinaus alles genauestens notieren, damit sich der Neurologe ein Bild von den Nebenwirkungen machen kann.

Das wäre dann zu Deinem Vorteil. Ich wünsche viel Erfolg mit Levetiracetam. Ich nehme es seit über 10 Jahren und komme bestens damit zurecht. Einzige Nebenwirkung: Feindseligkeit und Aggressivität. Da muss man auf sich aufpassen, um nicht zu unfreundlich zu werden.

Liebe Grüße
Anton

--
und übrigens: Freundlichkeit ist eine Zier, doch es geht auch ohne ihr...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum