Epilepsie Online Logos

Änderung des Präparates von Timox auf Timoex extent

Anton, Donnerstag, 08. März 2018, 18:30 (vor 229 Tagen) @ Xandri

Hallo,

Du bekommst jetzt nach über 5 Jahren Anfallsfreiheit anstatt des bisherigen Timox (Oxcarbazepin) das Timox extent mit veränderter Wirkstofffreisetzung. Ein retardiertes Medikament, das den Wirkstoff über viele Stunden verteilt freigibt, während beim nur Timox alles auf einmal dem Körper zugeführt worden ist.

Ich als Patient und medizinischer Laie hätte es nicht mitgemacht, weil die Aussage bekannter Epileptologen, dass bei Anfallsfreiheit ein Wechsel des Medikaments, zum Beispiel vom Original zum Generikum oder vom Generikum zum anderen Generikum, auf keinen Fall erfolgen soll.

Ich hätte darauf bestanden, dass ich das bisherige Generikum Timox von Desitin von einem anderen Pharmahersteller bekomme. Ob die Gewichtszunahme auch in Zusammenhang mit der Umstellung auf das retardierte Mittel stehen kann, musst Du den Neurologen fragen.

Eine Frage: Hattest Du bereits die Absencen, bevor es zur Umstellung auf Timox extent gekommen ist? Oder fingen sie erst an, nachdem Du mit mit Timox extent begonnen hast?

Gute Grüße
Anton

--
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.
(Jean Paul, 1763 - 1825, deutscher Schriftsteller)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum