Epilepsie Online Logos

Kurze Frage ( etwas länger)

morti, Sonntag, 04. Februar 2018, 23:49 (vor 112 Tagen) @ Pimkie17

Hallo Pimkie17,

es ist wichtig, zu wissen woran man ist. Anderenfalls bleiben Dir Risiken verborgen und Du 'darfst' die Konsequenzen ausbaden. Stelle fest, welche Epilepsie vorliegt. Somit bekommst Du ein annährendes Bild der bei dir vorliegenden Risiken. Die Medikation erfolgte nicht grundlos. Es wird etwas Zeit kosten, bis die passende Variante herausgefunden wird. Na und? Ablehnen?...ohne den aktuellen Status zu kennen...Denke mal selber darüber nach.

Ebenfalls ist die Fahrtauglichkeit zweitrangig. Es wurden genügend Beispiele diesbezüglich genannt. Denk dran: 'Ein Fahrzeugführer ist eine juristische Person.'.

Für mich ergibt sich somit die Frage: 'Was ist Dein wahres Problem?'.(Angst vor der Medikation?)

Viel Glück bei der Betrachtung Deiner Problematik aus den verschiedenen Perspektiven.

MfG Morti


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum