Epilepsie Online Logos

Kurze Frage ( etwas länger)

lyrella, Samstag, 03. Februar 2018, 15:02 (vor 114 Tagen) @ Pimkie17

Hallo Pimkie17,

ich verstehe nicht ganz warum du es nicht wahrhaben möchtest Epilepsie zu haben?
Ich an deiner Stelle würde brav die Medikamente nehmen und auch regelmäßig zum Neuro gehen. Es geht um dich und deine Gesundheit...
Und auch das mit dem Auto... klar, man ist beruflich vielleicht auf das Auto angewiesen und braucht den Führerschein eigentlich.... aber heutzutage kommt man ja auch mit den öffentlichen gut von A nach B. Ist bei mir genauso...
Ich habe auch den Führerschein schweren Herzens in die Schublade gepackt und dort wartet er auf seinen Einsatz nach Anfallsfreier Zeit... ich war zuerst niedergeschlagen und sehr traurig darüber... aber, das richte ich an dich- es soll kein Angriff sein, nur ein "Augenöffner": Was wenn du trotz Epilepsie fährtst, du hast einen Anfall wahredessen- das braucht kein GM sein, da reicht schon eine kurze Absence. Du kommst von der Straße ab und fährst ein 2 jähriges Kind tot, das auf dem Gehweg mit seiner Mutter läuft.... - du wirst deines Lebens nicht mehr froh! Ich rate dir dringend: Auch wenns schwerfällt, nimm das Fahrverbot an, fahr mit den öffentlichen.
Und vorallem: Nimm dein Medikament und geh regelmäßg zum Neuro. Akzeptiere die Epilepsie als Teil deines Lebens, auch wenn es schwerfällt. Alles andere bringt nichts.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum