Epilepsie Online Logos

Allein leben im Alter?

sandra79, Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:20 (vor 35 Tagen) @ silcada

Hallo silcada,

ich finde diese Ängste, grade in deinem Alter von 66 Jahre, ganz normal. Zumal du ja noch nie alleine gelebt hast.

Ich lebe auch seit einen halben Jahr wieder alleine und eigentlich ganz gut. Allerdings habe ich auch sehr nette Nachbarn inkl. meiner Mutter. Obwohl wirklich helfen kann man da eh nicht, sondern nur abwarten und wenn es ganz schlimm ist einen Krankenwagen rufen. Aber das mach ich auch nicht bei jedem Wehwehchen (lernt man mit der Zeit ob ein Arzt wirklich nötig ist)

So jetzt nocheinmal mit dem alleine wohnen - da habe ich mich an ein paar Dinge gehalten:

1. Gute Nachbarschaft bzw. eine Person die regelmäßig nach mir sieht
2. Erdgeschoss - ich bin schon einmal aus dem 2. Stock gesprungen
3. Ich kletter z.B. putzen nicht höher wie ein Stuhl (Leitern etc. sind tabu)

Solche Dinge wie Wasser laufen lassen oder den Herd an lassen sind mir Gott sei Dank noch nie passiert :-D

Aber wenn du dich in einem Pflege-/Altenheim sicherer fühlst dann finde ich das auch vollkommen okay. Das muss jeder für sich entscheiden. Ich würde sagen nur Mut...

LG
Sandra


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum