Epilepsie Online Logos

Krämpfe bei der Ausschleichung von Lamictal

mezeg, München, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 09:45 (vor 252 Tagen) @ gaby-s.

hallo Gaby,

nach OP einer Hirntumor, die nächtlichen Anfälle nachts verursachte, bin ich auf 6 Monaten vorsorglich mit Keppra dosiert. Bei der vorsichtigen Ausschleichung kam nach etwa zwei Wochen "so etwas wie ein Anfall" mit kurzer Sprachblockade. Dies nach einer an sich nicht dramatischen Stress-Situation. Zwei Monate später "Keppra-frei" einen GM-Anfall nun tagsüber. Ebenfalls nach sehr deutlichen Stress-Situation. Also wurde ich auf Lamotrigin eingestellt. Mehrere GM-Anfälle mit Monatsabstände. Die Dosis wurde jedesmal erhöht, scheint jetzt zu funktionieren.
Bei den EEG wurde erst kurz nach dem letzten Anfall ein epileptischer Potential gesehen, früher nie.

Heißt natürlich nicht, daß es bei Deiner Tochter ähnlich ist. Wenn Du aber in ein Paar Tagen Termin bei Neurologen hast, bekommst Du und sie die richtigen Informationen.

Alles Gute

mezeg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum