Epilepsie Online Logos

Krämpfe bei der Ausschleichung von Lamictal

gaby-s., Dienstag, 05. Dezember 2017, 22:07 (vor 173 Tagen)

Meine Tochter, 16 Jahre, bekam vor ca. 4 Jahren Krampanfälle aus dem Schlaf heraus. Erst bekam sei Keppra, worauf sie jedoch täglich mehrere Absencen hatte. Lamictal wurde bis auf 2 x 100 mg täglich hochdosiert, womit sie seit 3 Jahren anfallsfrei war.
Seit ca. 5 Monaten sind wir das Lamictal auf Anraten unseres Arztes ganz langsam am ausdosieren. Jetzt nimmt sie abends nur noch 50 mg. Lamictal. Seit ca. 3 Tagen bekommt sie in den Armen und Händen wieder Krämpfe, wie sie dies bei Keppra hatte. Kann das von dem runterdosieren als Nebenwirkungen kommen oder ist die Dosis zu niedrig? Am Donnerstag haben wir sowieso einen EEG Termin bei unserem Neurologen. Auffälligkeiten wurden bei allen EEGs nie festgestellt.
Mich würden mal Erfahrungswerte anderer Betroffener interessieren, ob die die gleiche Problematik hatten.
Lieben Dank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum