Epilepsie Online Logos

Wer hat Epilepsie und fährt Auto?/Leitlinien von 2009

chrissie @, Montag, 13. November 2017, 00:05 (vor 190 Tagen) @ mimi

Hallo Mimi,
ich muss dir Recht geben, dass man mit anderen Erkrankungen (Diabetes, Herzpatienten uva) fahren darf, denen werden keine Vorschriften gemacht, das finde ich auch nicht gut. Ich finde aber diese Vorschriften richtig, nachdem so schwere Unfälle in Hamburg und München passiert sind, sie sollten nur auf mehr Erkrankungen ausgeweitet werden. Ich bin auch der Meinung, dass die Ärzte sich noch besser absichern müssten, indem der Patient eine Unterschrift gibt, dass er über die Beratung nicht zu fahren, aufgeklärt wurde.
Übrigens würde ich mit meinem Schwindel auch nicht Autofahren, da er bedingt durch ein starkes Augenzittern (Downbeat-Nystagmus) zustande kommt. Selbst, wenn ich ein oder zwei Jahre anfallsfrei bin, muss auch dieses Augenzittern zur Ruhe kommen, damit ich wieder fahren kann, ohne andere zu gefährden.
Den Führerschein musste ich noch nie abgeben. Ich weiß nicht, wer das bestimmt, vielleicht wird das bei uneinsichtigen Patienten gemacht. Ich bin seit meinem Rezidiv nicht mehr gefahren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum