Epilepsie Online Logos

Absencen verschwunden !

bosch17979, Donnerstag, 15. August 2013, 08:50 (vor 2162 Tagen)

Hallo,
bei meinem zweijährigen Sohn wurde kurz vor Weihnachten eine Absencen-Epilepsie diagnostiziert nachdem er auffällig oft die Augen verdrehte und abwesend war.
Er wurde daraufhin von einer Epileptologin auf Keppra eingestellt -mit wenig Erfolg.
Auch bis zur Höchstdosis fast keine Änderungen. Nur die Nebenwirkungen spürten wir deutlich. Es war eine düstere Zeit. EEG immer voll, MRT ohne Befund. Er sollte au Valporinsäure eingestellt werden, wir stäubten uns aber, wir wollten doch nur ein ganz normales Kind zurück, wie er immer war, lebhaft und gegenwärtig. Stattdessen abgeschlafft, um halb zehn morgens schon Mittagsschlaf, blass und teilnahmslos.
Alles in allem -grauenhaft!
Mein Frau und ich hatten abgemacht uns nicht im Internet zusätzlich verrückt zu machen, dennoch dachte ich irgendwann, ein wenig Recherche kann nicht schaden.
Wir testeten vieles. Einzelne Vitamine, Mineralien -so etliches.
Irgendwann stieß ich auf mittelkettige Fettsäuren und das ,was dies am meisten beinhaltet :Kokosöl.
Es waren nun ca. vier Monate seit Diagnosestellung vergangen und endlich schien sich etwas zu bewegen. Die Absencen wurden weniger, die Energie mehr und mehr.
Wir informierten uns und auch der KA hatte mit der Gabe von Kokosöl keine Bedenken.
Also steigerten wir es bis auf drei Teelöffel täglich und gaben dem Kleinen noch ein Vitaminpräperat aus natürlichen Stoffen sowie eine tägliche Dosis Eisensaft.
Nunmehr sind acht Monate vergangen, wir haben das ohnehin nicht wirkende Antiepileptikum ausgeschlichen, eigen erforschten Dinge beibehalten und unser Sohn ist ANFALLSFREI !!!
Ich will allen denen es ähnlich geht, die sich um sich oder Ihre Kinder sorgen, Mut machen nach links und rechts zu schauen, man kann immer etwas tun !


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum