Epilepsie Online Logos

Ospolot bei Kindern !

Dani1992, Donnerstag, 21. Juni 2012, 10:51 (vor 2642 Tagen) @ Schneider

Hallo Frau Schneider!

Ich musste als kind das selbe medikament nehmen daher weis ich bescheid wie es reagiert!Ich musste ospolot 200mg 2mal morgens 1 mal mittags und 2 mal abends von meinem ca 7- 15 them lebens jahr nehmen. bei mir sind scho nach kürzester zeit einige beschwerden aufgetreten: Ich war ständig müde hätte den ganzen tag schlafen können, hatte öfter leichte kopfschmerzen bis hin zur migräne,hatte starke konzentrations schwierigkeiten, Mathematik ist bis heute ein großes problem bei mir (ich kann nicht mal das ganze kleine 1*1), vor den medikamenten war ich ein fröhliches aufgewektes kind wo gern gespielt und rum getobt hat mit medikamenten war ich nicht immer so fröhlich und aufgewekt ich wirkte auf andere schläfrig und nicht ausgeruth. ( das hat sich im alter nicht verbessert ich könnte immer noch den ganzen tag schlafen und nix tun im geschäft bin ich schnell müde und gestresst)
meine epeleptischen anfälle wurden nicht immer durch die medis aufgehalten, ich hatte sie meistens in der nacht einmal so schlimm das ich in ohnmacht gefallen bin black outs hatte und nicht mehr gewusst hab wie ich ihn mein bett gekommen bin. ab meinem 14tem lebensjahr wollte mein artzt die dosis und einahmen erhöhen ich habe mich aber dagegen gesträubt grad aus den gründen das ich immer so fertig war und den konsentrationsschwierigkeiten. ich hab die tabletten eigenhändig ohne wissen vom meinem artzt abgesetzt. hatte seit dem keine anfälle mehr aber ein paar syndrome blieben einfach! +
ich hatte die meisten afälle wenn ich viel stress hatte ( in der schule, zuhause usw.) mein tipp daher stress vermeiden,sport ist meistens stressabbauend also denke ich das wenn ihr sohn fußball spielt wird er stressabbauen können wenn er sich nicht dabei aufreg wie die meisten fußballer! blitzlichter wie in der disko oder rummel oder ähnliches vermeiden dies kann zu einem anfallführen!
wenn er die rolando epelepsie hat dan wird diese sich im jugend alter verwachsen so wie bei mir. allerdings ist immer ein rest risiko für einen anfall da.

meine meinung ist diese tabletten haben mir mehr geschadet als geholfen.
es gibt jetzt bestimmt tabletten wo nicht müde machen und besser helfen!

ich hoffe dass ich Ihnen damit helfen konnte wenn sie noch fragen haben können Sie sich gern bei mir melden!

ich wünsch Ihnen einen schönen tag und das ihr sohn das gut übersteht.;-)

Mit freundlichen grüßen
Daniela Becker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum