Epilepsie Online Logos

Re: Re: Re: EpiFacharbeit

wiccahexe @, Donnerstag, 23. Februar 2006, 20:51 (vor 4926 Tagen) @ wiccahexe

[zitat=Dirk]Hallo Jenny

Deine E-Mailadresse hab ich leider nicht aber ich kanns dir auch hier schreiben.

Als ich während deiner Party mal einen Anfall hatte bin ich rechtzeitig rausgegangen das das niemand sehen konnte. Weil ich dann wie high wieder reinkam wollten auf einmal alle wissen was ich für ein Kraut bei mir hab. Ich sagte ihnen das sei ein Geheimrezept von einem Schamanen das man nicht weitergeben darf. Alle standen auf der Matte und bettelten um zu probieren. Auf einmal war ich in. Das Schamanengift hatte gewirkt.

Nachts währen meiner Anfälle bin ich häufig aus dem Bett gefallen. Wegen meiner Verletzungen gab ich häufig Schlägereien als Grund an, das zieht immer da war man angesehen.

Vor allem meine Schamanendroge war begehrt und sie waren ziemlich enttäuscht wenn sie nichts bekamen. Der Alkoholtrick zog auch immer. Als Trinker ist man genauso cool und geachtet. In die Rumflaschen die ich bei mir hatte háb ich Ahornsirup reingefüllt, das sah genau gleich aus. Wenn während einer Fete die Aura kam hab ich mir die ganze Flasche reingekippt und dann ab ins Dunkel. Danach glaubten alle ich sei voll. Eine ganze Flasche 80%gen Rum, der verträgt was. Da war ich auf jeder Fete dabei. Den Siruptrick haben sie nicht geschnallt.

Den Alkohol hab ich der manisch-depressiven Bekannten abgetreten, sie hat mir dafür die Epilepsiemedikamente überlassen. Eine Hand wäscht die andere. 22 Jahre ist mir niemand draufgekommen nicht mal meine Eltern. Ich hab so manches was Epileptiker eigentlich nicht haben sollten. Bei meinem Beruf hab ich die Zulassung im Umgang mit Strahlung und radioaktiven Substanzen. Eine Waffenbesitzkarte hatte ich auch, die hab ich nur dann abgegeben weil die Polizeikontrollen wären mir auf die Nerven gegangen und brauchen tut man sowas nicht weil beim Sport bekommt man sowieso vom Verein alles zur Verfügung gestellt. Den Führerschein erhielt ich auch ohne Probleme, über 500000 km bin ich schon gefahren.

Seit meiner Herzerkrankung und dem Zuckerproblem wegen der Ernährung redet niemand mehr von Epilepsie, da bin ich fein raus. Eines hat mich die Epi gelehrt: Die Kunst des Überlebens. Hunderte Leute kannst du zum Narren halten wenn du den richtigen Schmäh auf Lager hast. Zugehen braucht man nicht da bin ich nur auf die Schnauze gefallen. Da sind die sogenannten seriösen Erwachsenen oft schlimmer als Jugendliche. Mein Opa hat immer gesagt die die so erwachsen tun sind oft die größten Kindsköpfe.

Wünsch dir bei deiner Arbeit viel Erfolg

grüße Dirk

hi!
darf ich ma fragen wie alt du bist?
bin 17.noch!
das is ja voll heftig...ich hab zur zeit ein paar probs. weil mein fachlehrer auf ienma meint ihc würde mehr machn als nötig wär cih würde ihm angst machn weil cih ein wneig zu viel engagement zeige*g*
[/zitat]wie auch imma.......
außerdem hab ich grad ncih so viel zeit, da ich ziemlich viele hausaufgaben habe! aber sobald ich wieder on komme werd ihc ma nich chatten sondern erstma alle mails beantworten!
kannst mir ja auc gern eine schreiben, finds klasse, das du mir das erzählst, ich weiß ncih ob ich das könnte! ;-)
also man sieht sich
liebe grüße
jenny


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum