Epilepsie Online Logos

Re: Schwerbehindertenausweiß?

Teina @, Sonntag, 12. Februar 2006, 15:26 (vor 4963 Tagen) @ Jana

[zitat=Ragnar]Hallo Jana,

natürlich kann man auch in deinem Fall einen Schwerbehindertenausweis beantragen. Dein Neurologe hat für die ärztliche Begutachtung einen Leitfaden, aus dem ich zitiert habe. Die Übersicht sollte dich nicht abschrecken, sondern dir lediglich aufzeigen welchen GdB (Grad der Behinderung) du durch deine Anfälle erhalten kannst.
Wenn Melanie 100% hat, hat ihr der Arzt wöchentlich große oder täglich kleine Anfälle attestiert. Nur wird bei 100% GdB jeder Arbeitgeber argwöhnisch und fragt sich ob du überhaupt arbeitfähig bist, da der GdB dem Grad der Erwerbsminderung gleichgesetzt wird, dies bedeutet du kannst weniger als 3 Std./tägl arbeiten.

Ab 50 % erhälst du erst einen Ausweis, aber mit 40% kannst du einen Gleichstellungantrag stellen.

Ein Schwerbehindertenausweis hilft dir im Arbeitsleben erst wenn du einen festen Arbeitsvertrag hast und nicht mehr in der Probezeit bist. Du hast keinen Kündigungsschutz bei Zeitverträgen.

Ich habe dir mal ein paar wichtige Links zusammengestellt, viel Spaß.


Kündigungsschutzgesetz (KSchG)

Kündigungsschutz und Kündigungsschutzverfahren

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-154/i.html

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_article.php/_c-614/_nr-3/i.html

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-155/i.html

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-148/i.html

Zusatzurlaub für Schwerbehinderte

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_article.php/_c-614/_nr-4/i.html

http://www2.uni-jena.de/sbv/zusatzurlaub-neu.htm

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/gremien_und_beauftragte/schwerbehindertenvertretung/hinweise/sonderurlaub

Fachlexikon A-Z

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/i.html

Integrationsfachdienste (IFD) bundesweit

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_page.php/_c-572/_nr-1/_lkm-840/i.html

http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-153/i.html


lg Ragnar[/zitat]
Hallo das ist ja eine super Information die man von dir bekommt, vielleicht kannst du mir ja auch einen Rat geben!?
Bei unserem Sohn ist eine generalisierte Epi festgestellt worden, uns ist nichts weiter aufgefallen, außer, das er öffter mal gedanklich weit weg war eher wie ein Träumer, die Ärztin sagt er habe eine hohe anfallsbereitschaft und täglich sehr viele Absencen, lt. EEG und MRT er wird zur Zeit mit Ergenyl comb 750mg eingestellt! Unter welchen Grad der behinderung fallen denn diese Absencen???
welche Vorteile habe ich denn für mein 8 jähriges Kind?
Gruß
Teina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum