Epilepsie Online Logos

Re: 1. Anfall mit 30 Jahren

reginamvs @, Donnerstag, 09. Februar 2006, 20:38 (vor 4944 Tagen) @ Oli
bearbeitet von thomas, Mittwoch, 06. April 2011, 12:01

[zitat=Oli]Ich habe letztes Jahr das 1. mal im leben inen Grandmal-Anfall bekommen .Zu diesem Zeitpunkt war ich 30. Die EEE G s sowie Kernspin und alle anderen Untersuchungen waren auch unauffällig. Leider habe ich 2 weitere Anfälle gehabt .Meine Anfälle waren bisher immer nur Nachts ca. 1. Stunde nach dem Einschlafen.Die Ärzte Versuchen mich derzeit mit Ergenyl 500 und Topamax einzustellen.Ansonsten lebe ich ich seit den Anfällen wie ein Mönch das heißt ohne Alc und halte meine Schlfzeiten auch sehr genau ein .Wäre schön wenn mir jemand noch was schreiben könnte[/zitat]
hallo oli!
kann verstehen, dass dich die diagnose erschreckt und auch derzeit dein alltägliches leben bestimmt. ich selbst habe keine epilepsie aber mein sohn. ich denke, dass mit der zeit ein "normaler" alltag wieder einkehrt und die gedanken sich nicht pausenlos um die erkrankung drehen wird. sicher, tust du dir gutes, wenn du dein leben auf die neue situation einstellst...aber versuche das leben trotzdem weiter zu geniessen.....kopf hoch und sei ganz lieb gegrüßt regina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum