Epilepsie Online Logos

Re: Re: Schwerbehindertenausweis für Kids?

keke @, Donnerstag, 09. Februar 2006, 10:09 (vor 4966 Tagen) @ Renate

hallo
auf jeden fall machen. der schwebiausweis bringt eurer ganzen familie vorteile:
man kann häufig eine marke vom versorgungsamt bekommen, die den fahrer plus begleitung im gesamten verkehrsverbund umsonst fahren lässt, je nach %-zahl, bekommen die eltern einen gewissen steuerfreibetrag jährlich (ca. 100¤ moonatlich) und es gibt vergünstigungen in schwimmbädern, bei konzerten, museen etc.. häufig ist die begleitperson dann umsonst.
machen keke
[zitat=Simone][zitat=Renate]Hallo,

meine beiden Kids (13 J.)leiden unter Epilepsi (bisher regelmäßige Grand-Mal - Anfälle). Beide sind auch jetzt auf Medis eingestellt. Meine Frage daher: Kann man wegen dieser Erkrankung einen Behindertenausweis beantragen? Oder fällt diese Krankheit garnicht unter diese Sparte, bzw. gibt es da Unterschiede in der Schwere der Erkrankung?
Danke schon mal für eure Antworten im Voraus.

Hallo,

mein Sohn ist nun 7 und wurde vor 4 Jahren diagnostiziert. Ich hab kurz nach der Diagnose einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt, da er zusätzlich noch motorische Schwierigkeiten hat liegt er bei 85%.
Aber schon weniger kann hilfreich sein; das kann man auch steuerlich etwas machen und bei den oft horrenden Eintrittspreisen in Vergnügungs-Tempeln ist auch immer was drin.
Ein Nachteil ist es keinesfalls, es einfach mal zu versuchen.
Hoffe dir weitergeholfen zu haben

Simone

Grüße

Renate[/zitat][/zitat]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum