Epilepsie Online Logos

Re: Re: entschuldigung

Werner @, Mittwoch, 08. Februar 2006, 23:49 (vor 4945 Tagen) @ anna

Hallo Anna

Hab deinen Beitrag gelesen und möch dir sagen das bei Drogenmißbrauch Epilepsie noch das geringste Problem ist.

Eine ehemalige Bekannte von mir landete deshalb monatelang in der Psychiatrie. Entzugstherapien, Psychosen, Depressionen. Dazu kommen noch die ganzen sozialen Probleme. Häufig kommt man mit dem Gesetz in Konflikt bis hin zu Haftstrafen und Prostitution. Mein Cousin ist bei der Drogenpolizei, er weiß wovon er spricht, er kennt eine Menge solcher Fälle. Viele landen auch auf der Straße, gefährliche Infektionen wie Hepatitis C kannst du dir einfangen.

Ich arbeite in einem Krankenhaus und da hatten wir auch mal ein junges Mädchen so wie du. Sie hatte Hepatitis und war wegen ihrer Sucht am Ende, völlig fertig. Aus so einem Strudel rauszukommen schaffen die wenigsten.

Als ich in deinem Alter war hab ich auch mal einen Joint probiert. Als mein Opa mich erwischte hat er mir dermaßen eine geknallt, der Joint flog bestimmt 10 Meter weit. Danach hab ich das Zeug nie wieder angerührt. Im nachhinein bin ich ihm dankbar dafür.

Denk mal darüber nach. Du verbaust dir mit dem Scheiß dein ganzes Leben. Kehr um bevor es zu spät ist.

Grüße Werner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum